Atelier im Imasgo-Treff geöffnet
Sonntag, 2. Juni 2019, 11 bis 13 Uhr

Es gibt eine Reihe neuer Produkte aus Burkina Faso, die Franz Stevens im März und Martine Rüdinger im Mai aus Burkina Faso mitgebracht haben.

Besonders die Ausstellung zahlreicher neuer Bronzefiguren des Künstlers Patrice Balma ist hervorzuheben. Das Bronzekunsthandwerk, eine virtuose Verbindung von Weichheit und Formbarkeit des Wachses mit der Härte und Schlichtheit der Bronze, hat lange Tradition in Burkina Faso und erfährt durch Balma, beständig auf der Suche nach Perfektion, eine Verfeinerung und Konzentration auf das Element der Bewegung. Seine Kunstwerke sind klassisch und zeitgenössisch zugleich und bestechen durch ihre Suche nach der Form höchster Ausdruckskraft.

Schauen sie einfach mal vorbei.

Außerdem gibt es Nüsse und Honig aus Imasgo und Mango-Stücke aus Burkina.